thank you so much!

Dankeschön:
Alfonso Hüppi/ für deine schicksalhafte Einladung ins Museum im Bush und deine grossherzige Weltoffenheit, ohne dich wären wir vielleicht nie nach Afrika gekommen.
Erwin Gebert von der Etaneno Farm / für die Gastfreundschaft, kostbare Farmwerkzeuge und handfeste Auseinandersetzungen.
Holger Bunk / ohne dich gäbe es den Primary School Garden vielleicht gar nicht, denn du hast uns zu Miss Matilda geführt und unterstützt die Schule schon seit 2003 und uns bis heute.
Unserem Sohn Johnny / für dein Urvertrauen in uns und in diese Arbeit / wir werden nie vergessen, wie du schon mit elf Jahren beim Kompostworkshop mitgeholfen hast, als würde es keine Schlangen geben.
Carla und Andi / für die vielen, wunderschönen ersten Obstbäume.
Michi / für die ersten Gartenwerkzeuge.
Unserem Patensohn Hugo / für eine Schubkarre und einen Gartenschlauch.
Stefan, Paul, Svea und Johnny / für die Aktion „Drinking for Afrika“, die den Garten mit einem 5000 Liter Regenwassertank bereichert hat.
Unseren beiden Farmern, Doris und Peter / für die schönsten Sonnenuntergänge, die köstlichsten Mahlzeiten und das Gefühl,  mitten in der Wildnis zu Hause sein zu dürfen.
Familie Cotze von der Roidina Lodge / für viele große und kleine Carepakete.
Joe Maier / für 500 Löffel, 420 cm Küchenzeile und 1000 Ratschläge.
Stefan Völker / für diese großartige Website und den immer währenden Optimismus.
Pia / für die schönen Worte.
Svea / für die tolle Übersetzung.
Alexa / für ihr großes Engagement bei Inner Wheel, wodurch unsere Vision – zwei neue Klassenräume zu bauen – plötzlich ziemlich schnell real werden kann.
Jürgen Scholz / für Wissen, Rat, Tat und unendliche Geduld bei all unseren steuerlichen Fragen und Belangen.
Regula und Fredy / für großherzige, großzügige und immer wiederkehrende Unterstützung.
Pedro und Noldi / für die grosszügigen Hilfen auch im technischen Support.
Stefan / für dein großes Herz und seine immer währende große Unterstützung.
Michael / für die Nägel mit Köpfen die den Baustart der Schoolhall  ermöglichen werden.
Der einzigartigen Stifterin Olivia M. Weber (sel.) von der Light Dimension Foundation for New Dimensional Consciousness / für Nahrung, Wärme und Wertschätzung für ein Leben in Frieden und Respekt.
Wolfgang und der HPZ / für die spontane Hilfe.
Unseren Familien und unseren vielen Freunden / die nie müde werden uns zuzuhören, mitzudenken, ihr Herz und ihr Geld zu geben.  Und allen unseren Afrikaabendspendern und den vielen weiteren grosszügigen Unterstützern / für den kontinuierlichen Support und das große Vertrauen.

Und last but absolut not least / ALLEN die sich unsere Spendenaufrufe für die Hilfslieferungen während der Ausgangssperre zur Coronazeit zu Herzen genommen haben. Dank EURER Unterstützung konnte den bedürftigsten Familien in dieser schweren Zeit Mehl, Seife und Hoffnung geschenkt werden!

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren öffentlichen Unterstützern:
Stiftung Kunstfonds Bonn, Deutschland
Kulturlandsgemeinde AR, Schweiz
Kulturstiftung des Bundes, Deutschland.